Rundreisen in England, Schottland, Irland

Urige Städte, grüne Landschaften, der raue Charme der Menschen -
Willkommen auf der Insel!

England

Aufregende Städte, historische Orte, atemberaubende Landschaften und wunderschöne Küstenregionen. In Großbritannien ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wir nehmen Sie mit auf unsere Rundreisen nach England, Irland und Schottland.
Erleben Sie England hautnah! Lieber eine Städtereise nach London, der Hauptstadt Englands, oder eine Rundreise durch Südengland und Cornwall?
 

London - eine der schillerndsten und königlichsten Städte der Welt - bietet seinen Besuchern das ganze Jahr über ein reiches Kaleidoskop von Attraktionen und Originalität.

Entdecken Sie mit uns London in fünf Tagen! Ihr Aufenthalt beginnt mit einer Stadtrundfahrt durch die Metropole. Genießen Sie währenddessen die einzigartige Verbindung von historischen Prachtbauten und modernen, kühlen Gebäuden. Ein Höhepunkt der Moderne ist die City of  London. Am nächsten Tag haben Sie die Möglichkeit London auf eigene Faust zu erkunden oder Sie buchen einen Ausflug durch das königliche London dazu. Besichtigen Sie den Tower of London, um den sich eine Menge grausige Geschichten und skurrile Aberglauben ranken. Außerdem fahren Sie am Nachmittag zum Windsor Castle im Westen der Stadt. Am letzten Tag können Sie das berühmte Wachsmuseum Madame Tussauds besichtigen und eine Fahrt mit dem London Eye ist auch dabei.

Falls Sie lieber atemberaubende Küsten und Landschaften sehen wollen haben wir genau das richtige für Sie. Eine 8-tägige Rundreise durch Südengland und Cornwall. Erkunden Sie eine der schönsten Städte Englands, Bath. Lassen Sie sich von seinen elegant geschwungenen Häuserzeilen verzaubern. Ihre Fahrt für Sie weiter in den Westen Cornwalls. Dort liegt auf einem Felsen die Klostersiedlung St. Michels Mount. Danach fahren Sie weiter nach Lands End, der zerklüfteten Steilküste im äußersten Westen. St. Ives ist von bunt bemalten Häusern geprägt und am sechsten Tag begeben Sie sich entlang des mystischen National-Parks Dartmoor Richtung Osten. Den restlichen Tag verbringen Sie in Salisbury, das eine wunderschöne Kathedrale beherbergt. Am letzten Tag geht es entlang der Küste Richtung Seebad Brighton. Dort können Sie Stadt auf eigene Faust erkunden und Ihren England-Urlaub bei einem typisch englischen Abendessen in einem Pub ausklingen lassen.

 

Schottland

Entdecken Sie Schottland von seiner ursprünglichen, atemberaubenden Seite. Die landschaftliche Vielfalt und Einzigartigkeit erschließt sich am beeindruckendsten auf den im Westen vorgelagerten Hebriden-Inseln. Jede Insel hat ihren eigenen Reiz und ist eine eigene kleine Welt auf der die Uhren langsamer ticken.
 
Bei einer Reise darf natürlich niemals der Besuch der Hauptstadt fehlen - in diesem Falle Edinburgh. Erleben Sie mit Stanglmeier Touristik eine 4-tägige Reise in die majestätische Metropole. Am ersten Tag fliegen Sie von München nach Edinburgh, wo Sie im zentral gelegenen 4-Sterne Hotel Ten Hill Palace wohnen. Am folgenden Tag lernen Sie während einer Stadtführung die Royal Mile, die Altstadt, das National Monument of Scotland und vieles mehr kennen. Am Nachmittag, der Ihnen frei zur Verfügung steht, können wir Ihnen den Besuch eines historischen Pubs ans Herz legen. Der dritte Tag bringt Sie in eine typisch schottische Whiskybrennerei. Am Nachmittag können Sie beispielsweise auf der Princess Street bei einem Shoppingbummel verweilen. Am vierten Tag heißt es dann Abschied nehmen und Sie fliegen von Edinburgh zurück nach München.
 
Auf unserer 11-tägigen Rundreise durch Schottland, entdecken Sie die schönsten Seiten des Landes. Ihre Reise beginnt in Glasgow, wo Sie die Heirats-Schmiede Gretna Green besichtigen werden. Danach werden Sie von unserer Reisebegleitung durch die Altstadt von Glasgow geführt und können dort bewundern, wie die moderne, viktorianische Architektur auf futuristische Strukturen treffen. Ein gutes Beispiel hierfür ist das Scottish Exhibition and Conference Centre. Am dritten Tag Ihrer Reise verlassen Sie Glasgow Richtung Norden. An Schottlands größtem See, dem Loch Nomond, bekommen Sie einen ersten Eindruck von der spektakulären Landschaft Schottlands. Am nächsten Morgen machen Sie sich auf den Weg zu einer der meist fotografierten Kulisse Schottlands: Eilean Donan Castle! Es dienste schon für den Film mit einem gewissen britischen Geheimagenten als Kulisse. Über die Brücke geht es anschließend zur Isle of Skye, die mit ihrer Mischung aus Seen, Bergen und Buchten zu den landschaftlichen Höhepunkten Schottlands zählen. Danach geht es weiter zur Isle of Harris. Diese Landschaft wird von wunderschönen Sandstränden durchzogen. Auf der angrenzenden Isle of Lewis können Sie die Steinformationen, die älter als die Stonehenge sind, bewundern und das mythische Flair spüren. Ein Highlight ist außerdem die Ausstellung  beim Dun Carloway Broch. Es ist eines der Trockenbau-Forts, die so nur in Schottland zu finden sind. Genießen Sie die Region von Loch Assynt mit ihrer fantastischen Kulisse und besichtigen Sie den schönsten Strand Schottlands, den Balnakeil Beach. Am nächsten Tag steht Geschichte auf de Programm: Nach einem stärkenden Frühstück beginnen Sie heute eine Reise in die schottische Vergangenheit. Ende des 18. und zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurden Bauerngemeinden von den reichen Eignern des Landes, auf dem sie lebten, vertrieben. Diese hofften, mit der Zucht von Schafen einen größeren Profit als von der Verpachtung des Landes zu erwirtschaften. Die vertriebenen Menschen versuchten eine neue Heimat aufzubauen, zumeist auf unwirtlichem Land. Ein Beispiel für eine solche Siedlung sind die Ruinen von Badbea Village. Auf eine noch längere geschichtsträchtige Vergangenheit blickt Dunrobin Castle zurück. Am letzten Tag in den Highlands sehen Sie weitere typisch schottische Highlights: schauen Sie schottischen Hütehunden bei der Arbeit zu und erfahren Sie bei einer Whiskybrennerei alles  über die Entstehung und die Geheimnisse über das Wasser des Lebens. Am letzten Tag Ihrer Rundreise besichtigen sie Schottlands Hauptstadt Edinburgh. Bewundern Sie das Schloss, das hoch ober auf den Klippen thront und bummeln Sie durch die Princes Street. Im Hafen von Newcastle gehen Sie zurück an Bord und treten Ihre Heimreise an.

 

Irland

Irland – die grüne Insel – gilt sowohl bei Naturliebhabern als auch bei geschichtlich Interessierten als regelrechtes Paradies: Kulturdenkmäler aus vorgeschichtlicher und christlicher Zeit machen es zu einem Reiseziel par excellence. Die abwechslungsreiche Natur mit zerklüfteten Küsten, wilden Gebirgslandschaften und ausgedehnten Heidegebieten stellt einen besonderen Reiz für die Seele und das Auge dar. 
 

Unsere Rundreise durch Irland ist eine der ganz besonderen Art: Erleben Sie in 11 Tagen Irland hautnah und bereisen Sie mit uns die schönsten Flecken des Landes. Ihre Rundreise beginnt mit der Einschiffung in Newcastle, von wo aus Sie nach Südschottland gefahren werden. Am Nachmittag legt die Fähre nach Nordirland ab, anschließend übernachten Sie im Raum Belfast. Am nächsten Tag machen Sie eine Tour durch Belfast und fahren danach die wunderschöne Antrim Coast entlang. Das Ziel ist der Giants Causeway, dessen 37.000 unterschiedlich hohe Basaltsäulen wie riesige Treppen wirken. Weiter geht es in die Berglandschaft Donegals, wo Sie den Blenveagh Nationalpark besichtigen können. Dieser fasziniert durch schroffe Berge und ursprüngliche Seen. Außerdem beheimatet er das viktorianische Glenveagh Castle. An der Küste entlang weiter südlich macht Sie das Glencolumbkill Folk Village mit dem einfachen Landleben von früher vertraut. Am Tag darauf fahren Sie in das Connemara Gebiet, wo dunkle Torfmoore, blaue Seen und berge das Landschaftsbild bestimmen. Dort liegt an einem Ufer im Schutz der Bergkette das märchenhafte Kylemoer Abbey, die neben der der Abtei für mehrere Jahre eine Mädchenschule beheimatete. In Lisdoonvarna beginnt Ihre Fahrt durch das Burrengebiet. Diese einzigartige Karstlandschaft ist geprägt von Bergkuppen, unterirdischen Höhlen und Strudellöchern, sowie teilweise alpiner Flora. Ein toller Blick aufs Meer aus 200 Metern Höhe - das bieten Ihnen die Steilklippen Cliffs of Moher über 8 km Länge! Der Blick in den Abgrund und in die Ferne des Atlantiks ist immer wieder atemberaubend. Am siebten Tag Ihrer reise fahren Sie auf der kreisförmigen Route auf der Halbinsel Iveragh, die auch als Ring of Kerry bekannt ist. Währenddessen genießen sie ein Traum-Panorama, vorbei am tiefblauen Meer, sattgrüne Hügel  und kunterbunte Dörfer. Ihre Route Richtung Dublin führt Sie vorbei am Rock of Cashel und erreichen Dublin. Die Lage am Fluss Liffey und die historischen Bauwerke machen den Charme der irischen Hauptstadt Dublin aus. Das historische Trinity College, die St. Patrick’s Cathedral und die Christ Church Cathedral sind nur einige Höhepunkte der Stadt. Während eines Spaziergangs im Südosten der Stadt können Sie einige der schönsten bunten Türen sehen. Nun geht es allmählich nach Hause. Sie nehmen die Fähre von Dublin nach Holy Head, wo Sie am Abend von Hull aus in Richtung Rotterdam aufbrechen.