fbpx

Krakau

Angebot merken
Nächster Termin: 09.05. - 12.05.2020 (4 Tage)

Polens heimliche Kulturhauptstadt erleben

Polen

Erleben Sie Polens ehemalige Königsstadt Krakau, die mühelos mittelalterliche Pracht und Prunk mit dem modernen Flair einer Studentenstadt zu einem ganz besonderes harmonischen Gesamtwerk verbindet. Die geschichtsträchtige Stadt begeistern vor allem mit ihrer atemberaubenden Architektur sowie der unglaublichen Herzlichkeit und Gastfreundschaft ihrer Bürger.

Krakau


Doppelzimmer, ÜF 4 Tage ab
549,00 € p.P.

Highlights

  • Tolles 4-Sterne Hotel in super Lage!
  • Neues Ausflugsprogramm
  • Osterferien-Termin

Geheimtipp!


Buchungspaket
09.05. - 12.05.2020
4 Tage
Doppelzimmer, ÜF
Belegung: 2 Personen
549,00 €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Ausflug Salzbergwerk
50,00 €
Ausflug Salzbergwerk NICHT gewünscht
0,00 €
DB Rail & Fly Ticket
79,00 €
DB Rail & Fly Ticket NICHT gewünscht
0,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
09.05. - 12.05.2020
4 Tage
Einzelzimmer, ÜF
Belegung: 1 Person
669,00 €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Ausflug Salzbergwerk
50,00 €
Ausflug Salzbergwerk NICHT gewünscht
0,00 €
DB Rail & Fly Ticket
79,00 €
DB Rail & Fly Ticket NICHT gewünscht
0,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag – Anreise: Flug mit Lufthansa nach Krakau. Am Flughafen Begrüßung durch Ihre örtliche Reiseleitung und Transfer in Ihr 3-Sterne Hotel Wyspianski, das direkt vor den Toren der herrlichen Altstadt Krakaus liegt. Der restliche Tag steht Ihnen für erste eigene Erkundungen zur freien Verfügung.

2. Tag – Krakau erleben und auf den Spuren des Salzes wandeln: Vormittags erleben Sie alle wichtigen Höhepunkte der Kulturhauptstadt Polens bei einer vierstündigen Stadtbesichtigung. Unter anderem sehen Sie den größten Hauptmarkt Europas mit den bekannten Tuchhallen und der gotischen Marienkirche, die jeden Mittag das Turmlied spielt. Ein besonderer Höhepunkt ist der Aufstieg auf den Siegmunds-Turm mit herrlichem Blick über die Stadt. Nachmittags erleben Sie fakultativ die beeindruckende Salzmine in Wieliczka, in der bereits seit dem Mittelalter das weiße Gold gewonnen wird, Abends erwartet Sie ein typisch polnisches Abendessen in der Altstadt.

3. Tag – Ein Kapitel düstere Weltgeschichte: Ihr Reiseleiter führt Sie heute nach Ausschwitz-Birkenau. Das bekannteste aller Vernichtungslager ist das Synonym zu einem der schrecklichsten Ereignisse der modernen Weltgeschichte, dem Völkermord Holocaust. Schätzungen zu Folge sind über 6,3 Millionen Menschen unschuldig ums Leben gekommen. Ein Ereignis, das niemals vergessen werden sollte und sich niemals wieder ereignen darf.

4. Tag – Do widzenia Kraków! Transfer zum Flughafen und Rückflug nach München.

Stanglmeier-Leistungspaket
  • Flug ab/bis München nach Krakau mit Lufthansa in der Economy Class
  • 23 kg Freigepäck & 8 kg Handgepäck p.P.
  • Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen inkl. Reiseleitung bei Ankunft
  • 3x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 3-Sterne Wyspianski
  • 1x 3-Gang typisch polnisches Abendessen in der Altstadt
  • Stadtbesichtigung Krakau und Ausflug Auschwitz-Birkenau inkl. Eintritt mit örtlicher, deutschsprachiger Reiseleitung
  • Stanglmeier-Reisebegleitung

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Krakau Flugreise 2020

 

Reiseinformationen - je Reisetermin

Krakau Flugreise 2020 / 09.05.2020 - 12.05.2020

Hotel Wyspianski ***

Ihr komfortables Hotel erwartet Sie in idealer Lage nur ca. 5 Gehminuten vom schönen Hauptmarkt in der Altstadt entfernt. Die Zimmer sind schön eingerichet und bieten Ihnen einen idealen Rückzugsort nach einem erlebnisreichen Tag in Polens heimlicher Kutlurhauptstadt.

ähnliche Reisen

Mehr von Stanglmeier