Schwedisch Lappland

Angebot merken

Kaum ein Land der Welt verfügt über einen ähnlichen Naturreichtum wie das Königreich Schweden. Lassen Sie die Städte erst einmal hinter sich entdecken Sie in einem Land mit einer der niedrigsten Bevölkerungsdichte auf dem Kontinent ein unvergleichliches Gefühl von Weite, Einsamkeit und Freiheit. Tauchen Sie mit uns in die einzigartige Kultur eines der wenigen indigenen Völker Europas ein und erleben Sie in der überwältigenden Natur ein wahres Wintermärchen! In klaren kalten Nächten haben Sie im Hohen Norden zudem eine große Chance, die über den Nachthimmel tanzenden Nordlichter zu beobachten.


Buchungspaket
31.01. - 10.02.2023
11 Tage
Innenkabine, HP, ÜF
Belegung: 2 Personen
Reisetyp: Busreise
2.529,00 € 2.379,00 €

150€ Frühbucher bis 02.11.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Reiseunterlagenversand per E-Mail
0,00 €
Schneemobilfahrt
170,00 €
Schneemobilfahrt NICHT gewünscht
0,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
31.01. - 10.02.2023
11 Tage
Außenkabine, HP, ÜF
Belegung: 2 Personen
Reisetyp: Busreise
2.549,00 € 2.399,00 €

150€ Frühbucher bis 02.11.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Reiseunterlagenversand per E-Mail
0,00 €
Schneemobilfahrt
170,00 €
Schneemobilfahrt NICHT gewünscht
0,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
31.01. - 10.02.2023
11 Tage
Innenkabine zur Alleinbenutzung, HP, ÜF
Belegung: 1 Person
Reisetyp: Busreise
3.029,00 € 2.879,00 €

150€ Frühbucher bis 02.11.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Reiseunterlagenversand per E-Mail
0,00 €
Schneemobilfahrt
170,00 €
Schneemobilfahrt NICHT gewünscht
0,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
31.01. - 10.02.2023
11 Tage
Außenkabine zur Alleinbenutzung, HP, ÜF
Belegung: 1 Person
Reisetyp: Busreise
3.069,00 € 2.919,00 €

150€ Frühbucher bis 02.11.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Reiseunterlagenversand per E-Mail
0,00 €
Schneemobilfahrt
170,00 €
Schneemobilfahrt NICHT gewünscht
0,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag – Moin Moin Kiel: Gemütlich starten Sie heute Ihre Reise in den Hohen Norden. Ihr Busfahrer bringt Sie einmal quer durch Deutschland nach Kiel. Dort angekommen beziehen Sie Ihr komfortables Hampton by Hilton Kiel. Nach der Ankunft haben Sie Zeit für eigene Erkundungen.

2. Tag – Auf nach Schweden: Nach einem leckeren Frühstück starten Sie gestärkt zu einem abwechslungsreichen Stadtspaziergang. Die Stadt liegt an der Kieler Förde, die durch Gletscherbewegungen in der letzten Eiszeit entstanden ist. Die Kieler Förde verbindet die Hauptstadt Schleswig-Holsteins mit der Ostsee und hat diese im Laufe der Geschichte zu einem der wichtigsten Häfen Deutschlands werden lassen. Freuen Sie sich auf die schönsten Plätze am Wasser und in der Stadt sowie über interessante Anekdoten! Am Nachmittag machen Sie sich dann auf zum Schwedenkai, wo Sie die Stena Line Fähre besteigen werden. Um 18:45 Uhr heißt es dann „Leinen los!“ und Sie nehmen Kurs auf Göteborg. An Bord erwartet Sie heute ein leckeres Abendbuffet!

3. Tag – Välkommen till Sverige! Gegen 09:15 Uhr erreichen Sie den Hafen von Göteborg. Vorher stärken Sie sich mit Blick auf den Göteborger Schärengarten beim Frühstücksbuffet. Nach dem Sie wieder festen Boden unter sich haben, treffen Sie Ihre Reiseleitung, die Sie die nächsten Tage durch das winterliche Schweden begleiten wird. Von Göteborg aus hüpfen Sie nun von See zu See. Mehr als 96.000 Seen machen das Königreich zu einem der wasserreichsten Länder Europas. Ihr erster Stopp ist die Kleinstadt Mariestad am See Vänern, dem größten des Landes. Bei einem kurzen Spaziergang sehen Sie sich in diesem malerischen Ort um. Weiter geht es anschließend nach Örebro am See Hjälmaren, wo Sie das stattliche Wasserschloss von außen sehen werden. Anschließend treffen Sie in Västerås auf den See Mälaren. Das Ziel der heutigen Etappe ist Gävle und Ihr im Zentrum gelegenes Clarion Hotel Winn. Viele der wunderschönen Holzhäuser der gemütlichen Altstadt werden von Künstlern bewohnt.

4. Tag – Entlang des Meers nach Lappland: Heute reisen Sie weiter in Richtung Norden. Immer entlang des Bottnischen Meerbusens wird die Landschaft immer offener, je weiter Sie in nach Norden gelangen. Sie befinden sich auf der Europastraße 4, eine der Hauptschlagadern des Landes. Die Straße verbindet Helsingborg im Südwesten des Landes mit der finnischen Grenze im Nordosten und folgt nördlich der Hauptstadt Schwedens der Uferlinie des Bottnischen Meerbusen. Sie überqueren die Hängebrücke Högakustenbron, das zweithöchste Bauwerk Schwedens und mit einer fast genauso langen Stüztweite wie die Golden Gate Bridge in San Francisco. Sie haben nun das UNESCO Weltnaturerbe Höga Kusten erreicht, dass sich durch eine fantastische Landschaft auszeichnet. Nach Örnsköldsvik geht es nun ins Landesinnere, in eines der letzten Wildnisgebiete Europas, Lappland. Sie erreichen das Hotel Lappland in Lycksele, einer der ältesten Orte Lapplands.

5./6. Tag – Lapplanderlebnisse: Der Norden Europas ist die Heimat der Samen, eines der wenigen indigenen Völkern des Kontinents. Das Siedlungsgebiet der Samen erstreckt sich über weite Teile des nördlichen Norwegens, Schwedens und Finnlands. Die Samen sind stolz auf Ihre Kultur und verteidigen diese von äußerlichen Einflüssen. Wie bei vielen Urvölker weltweit ist auch der Lebensraum der Samen stark bedroht, obwohl archäologische Funde belegen, dass das Volk seit mehreren Tausend Jahren in den arktischen Gebieten Schwedens lebt, kam es ab der Mitte des 17. Jahrhunderts zu großen Enteignungen, um das Land der Samen für Land- und Forstwirtschaft sowie Bergbau zu verwenden. Seither herrscht ein nach wie vor schwelender Konflikt über den Landbesitz der Samen, jüngste politische Bestrebungen sorgen jedoch für mehr und mehr Schutz des Urvolks. Nach rund 30 Jahren Rechtsstreit wurde den Samen beispielsweise das exklusive Recht zum Jagen und Fischen in Schwedisch Lappland wieder zugesprochen. In weiten Teilen weiten Teilen Skandinaviens haben zudem nur die Samen das Recht, Rentiere zu besitzen. Rentiere sind das wohl wichtigste Tier des hohen Nordens, weshalb auch heute noch ein großer Teil der Samen eine Verbindung zu den Tieren besitzen. Die Samen sorgen fürsorglich für Ihre Rentierherden. Sie nutzen die scheuen Tiere unter anderem als Transporttier, als Nahrungsquelle für Fleisch und Milch und auch das Fell des Tieres spendet in kalten Nächten wohlige Wärme. Bei einer Fütterung kommen Sie den majestätischen Tieren der Arktis hautnah, eine heiße Tasse Kaffee und eine Verkostung runden Ihren Ausflug zu den Rentieren der Samen ab. Ein weiteres wichtiges Tier des Nordens ist der Husky. Bei einer Hundeschlittenfahrt genießen Sie die herrliche Landschaft Lapplands und erfahren natürlich auch mehr über die Tiere. Weiterhin steht auch ein Besuch des Skogs- och Samemuseet auf Ihrem Programm, das auf einer Halbinsel am Fluss Ume liegt. Das Museum beleuchtet die Geschichte der Forstwirtschaft und der Samen in der Region. Auch besuchen Sie den Lycksele Djurpark, ein auf die nordische Tierwelt spezialisierter Tierpark. Auf Wunsch können Sie Lappland auch bei einer ca. 4-stündigen Schneemobilfahrt entdecken.

7. Tag – Jamtlands län: Sie machen sich wieder auf in Richtung Süden. Heute folgen Sie zu Teilen der bekannten Inlandsbahn, eine rund 1.300 km lange Bahnstrecke im Hinterland Schwedens. Durch wechselnde Winterlandschaft aus verschneiten Wäldern, zahlreichen zugefrorenen Seen und vorbei an kleinen Dörfern fahren Sie nach Östersund am See Storsjön. Hier in der Hauptstadt der Provinz Jämtland haben sie wieder die Zivilisation erreicht, freuen Sie sich hier auf einen gemütlichen Bummel durch die Stadt, bei dem Sie auf Wunsch auch das interessante Jamtli-Museum, das der Geschichte und Kultur der historischen Provinzen Jämtland und Härjedalen gewidmet ist, oder den Elchpark etwas außerhalb der Stadt besuchen können. Sie übernachten im zentralen Best Western Hotel Gamla Teatern, dass in einem alten Theatergebäude aus dem Jahr 1883 untergebracht ist.

8. Tag – Malerisches Dalarna: Weiter geht es in den wohl traditionsreichsten Bereich Schwedens, die Region Dalarna. Auf dem Weg dorthin fahren Sie wieder durch idyllische Wald- und Seenlandschaft. Den Mittelpunkt der Region bildet der See Siljan, der siebtgrößte See des Landes. Der See nimmt seinen Ursprung in einem Asteroideneinschlag vor rund 370 Millionen Jahren, durch die wiederholte Vergletscherungen im Eiszeitalter entstanden schließlich mehrere Seen, die bis heute die Umrisse des erodierten Kraters nachzeichnen. Mit einem Durchmesser von 55 km handelt es sich um die größte sichtbare Einschlagstruktur Europas! Die Region Dalarna wird oft auch liebevoll als „Miniaturschweden“ betitelt. Viele, vor allem in den Städten, vergessene Traditionen werden hier bis heute gelebt. Hier entstand auch vor vielen hundert Jahren eine Ikone, die heutzutage in weiten Teilen der Welt ein Sinnbild für das Königreich Schweden ist, die bemalten Holzpferde mit den Namen „Dalahäst“. Die Pferde sind traditionell rot gefärbt und besitzen ein aufgemaltes Sattel- und Zaumzeug in grün-weißem Muster in traditioneller Kurbitsmalerei. Das Dalahäst ist das häufigste Souvenir von Besuchern Schwedens, alleine im Ort mit der bedeutendsten Werkstätte, Nusnäs, werden jährlich Pferdchen im Wert von ca. 2,6 Millionen Euro verkauft. Die Pferde werden bis heute größtenteils in filigraner Handarbeit hergestellt, wobei Sie heute zusehen werden. Sie übernachten im First Hotel Gyllene Hornet im kleinen Ort Tallberg.

9. Tag – Südschwedens Wasserstraßen: Nach dem Frühstück fahren Sie nach Karlstadt, der Hauptstadt der Provinz Värmlands, Schwedens westlicher Mitte. Am Sees Vänern treffen Sie schließlich auf eine Wasserstraße, die die Westküste mit der Ostküste Schwedens verbindet. Die Wasserstraße besitzt eine Länge von 390 km und besteht aus dem Göta- und dem Trollhätte-Kanal. Ersterer verbindet auf einer länge von rund 190 km Mem an der Ostsee durch 87,3 km Kanalstrecke und fünf Seen mit dem größten See des Landes. Von hier aus führt letzterer dann mit einer Länge von 82 km vorbei an Göteborg zum Kattegat, wie der Teil der Ostsee nördlich von Kopenhagen zwischen dem dänischen Jütland und der schwedischen Westküste genannt wird. In Göteborg gehen Sie wieder an Bord der Stena Line. Die Fähre bringt Sie über Nacht nach Kiel, an Bord erwartet Sie wieder ein leckeres Abendbuffet.

10. Tag – Moin Moin in Hamburg! Um 09:15 Uhr begrüßt Sie wieder Kiel. Von hier aus fahren Sie in die Hansestadt Hamburg, dem letzten Stopp Ihrer Reise. Dort angekommen erwartet Sie eine spannende Stadtbesichtigung. Hamburg ist Deutschlands Tor zur Welt, kaum eine andere Stadt hat für die Wirtschaft eine größere Bedeutung als die Hansestadt. Dies spiegelt sich auch in der Architektur Hamburgs wieder, die von den herrschaftlichen Gebäuden der alten Kaufleute dominiert wird. Und direkt neben der altehrwürdigen Speicherstadt hat das 21. Jahrhundert Einzug gehalten. Hier entsteht der neueste Stadtteil der Hansestadt, die HafenCity mit ihrer modernen Architektur und der berühmtberüchtigten Elbphilharmonie. Sie schlafen im Hampton by Hilton Hamburg. Ihr Hotel liegt nicht weit weg vom Hauptbahnhof und der Mönckebergstraße. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, abends können Sie z. B. im portugiesischen Viertel, in der Hafencity oder der Innenstadt eines der vielen Restaurants für einen köstlichen Abschluss Ihrer Reise besuchen.

11. Tag – Tschüss Norddeutschland: Ab Hamburg treten Sie heute die Rückreise an.

Stanglmeier-Leistungspaket
  • Fahrt im Fernreisebus
  • 2x Übernachtung mit Frühstück (1x Hampton Kiel & 1x Hampton Hamburg)
  • 2x Übernachtung (Innenkabine) mit Halbpension (Innenkabine Kiel-Göteborg-Kiel)
  • 5x Übernachtung mit Halbpension (1x Clarion Gävle, 3x Lappland Lycksele, 1x Best Western Östersund, 1x Gyllene Tallberg)
  • Stanglmeier Erlebnisprogramm mit Stadtbesichtigungen in Hamburg und Kiel sowie winterlicher Schwedenrundreise mit deutschsprachiger Reiseleitung ab/bis Göteborg inkl. Panoramafahrten Gävle, Lappland, Jamtlands län, Dalarna und Wasserstraßen; Rentierfütterung inkl. Kaffee/Verkostung; Hundeschlittenfahrt, Museums-/Tierparkbesuch Lycksele & Besuch Dalahäst-Manufaktur
  • Stanglmeier-Reisebegleitung

Weitere Informationen zu den Hotels finden Sie auf der jeweiligen Hotelwebseite:

Hampton by Hilton in Kiel: www.hiltonhotels.de/deutschland/hampton-kiel-city-centre/

Stena Line Route Kiel-Göteborg-Kiel: www.stenaline.de/routen/kiel-goeteborg

Clarion Hotel Winn in Gävle: www.nordicchoicehotels.com/hotels/sweden/gavle/clarion-hotel-winn-gavle/

Hotel Lappland in Lycksele: www.hotelllappland.se

Best Western Hotel Gamla Teatern in Östersund: www.bestwestern.com/de_DE/book/hotels-in-ostersund/best-western-hotel-gamla-teatern/propertyCode.88136

First Hotel Gyllene Hornet in Tallberg: www.gyllenehornet.se

Hampton by Hilton in Hamburg: www.hiltonhotels.de/deutschland/hampton-by-hilton-hamburg-city-centre/

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Schwedisch Lappland

 

Reiseinformationen - je Reisetermin

Schwedisch Lappland / 31.01.2023 - 10.02.2023

ähnliche Reisen

Mehr von Stanglmeier