Zugreisen Schweiz | Stanglmeier Touristik

Angebot merken

Freuen Sie sich auf eine der bekanntesten Zugreisen der Welt, die Fahrt mit dem Glacier Express! Die Strecke des Panoramazuges beginnt und endet in zwei der bekanntesten Bergdörfer der Schweiz – Zermatt und St. Moritz – und unterwegs erwartet Sie überwältigende Alpenlandschaft par excellence!

Stanglmeier Erlebnisprogramm im Wert von über € 400,- p.P.!

Drei Panorama-Zugreisen in der Schweizer Bergwelt!


Buchungspaket
17.06. - 21.06.2023
5 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
Reisetyp: Busreise
1.249,00 € 1.149,00 €

100€ Frühbucher bis 19.03.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Reiseunterlagenversand per E-Mail
0,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
17.06. - 21.06.2023
5 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
Reisetyp: Busreise
1.449,00 € 1.349,00 €

100€ Frühbucher bis 19.03.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Reiseunterlagenversand per E-Mail
0,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
22.08. - 26.08.2023
5 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
Reisetyp: Busreise
1.249,00 € 1.149,00 €

100€ Frühbucher bis 24.05.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Reiseunterlagenversand per E-Mail
0,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
22.08. - 26.08.2023
5 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
Reisetyp: Busreise
1.449,00 € 1.349,00 €

100€ Frühbucher bis 24.05.

weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Reiseunterlagenversand per E-Mail
0,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag – Allegra Grischun! Vorbei am Bodensee erreichen Sie den Kanton Graubünden in der Südostschweiz, der durch sein einzigartiges Flair mit den drei Amtssprachen (Deutsch, Rätoromanisch und Italienisch) begeistert. Sie erreichen das erste der beiden bekanntesten Bergdörfer der Schweiz, das mondäne St. Moritz. Bei einem Dorfrundgang erleben Sie die glanzvolle Alpenmetropole mit ihrer einzigartigen Extravaganz und der jahrhundertealten Tradition hautnah! Danach fahren Sie weiter in Ihr charmantes Berghotel, dem Hotel Post in Bivio an der Julierpassstraße. Den ersten Abend lassen Sie bei einem leckeren Abendessen ausklingen.

2. Tag – Bergpanoramen: Heute erwartet Sie der Höhepunkt der Reise, die Fahrt mit dem bekannten Glacier Express. Mit dem Bus fahren Sie zum Bahnhof in St. Moritz, von dort aus beginnt Ihre spannende Panoramareise durch drei Kantone vorbei an überwältigender Alpenlandschaft. Sie nehmen im komfortablen und kürzlich renovierten Panoramawagen platz und freuen sich auf eine Reise durch entlegene Täler, vorbei an schroffen Felswänden und idyllischen Bergdörfern, über das UNESCO Weltkulturerbe Landwasserviadukt, durch die Rheinschlucht (der Grand Canyon der Schweiz) sowie den 2033 Meter hohen Oberalppass nach Brig. Und noch etwas: IIhre Fahrt ist nicht nur etwas für die Augen, sondern auch für den Gaumen, genießen Sie den aktuellen Glacier Express Tagesteller (oder je nach behördlichen Auflagen eine Glacer Express Lunchbox)! In Brig angekommen erwartet Sie bereits wieder Ihr Busfahrer, gemeinsam geht es dann weiter nach Martigny. Sie übernachten im modernen und zentralen Campanile Martigny Hotel.

3. Tag – Art City Vibes: Zwischen Weinbergen und Obstgärten, am Rhoneknie und am Fuße der Pässe Col de la Forclaz, Col des Planches und Großer Sankt Bernhard gelegen, begeistert das malerische Martigny mit einer einzigartigen Atmosphäre. Die Stadt blickt auf eine reiche Geschichte zurück, im Jahr 1058 das erste Mal erwähnt haben hier Kelten und Römer ihre Spuren hinterlassen. Im Mittelalter schlossen sich die einzelnen Weiler zu einer Gemeinschaft zusammen, die den Bischof von Sitten und dem Grafen von Savoyen untersanden. Durch die Passrouten über den Simplon und den Großen Sankt Bernhard erlebte die Stadt einen großen Aufschwung und wurde zum wichtigen Marktflecken und Knotenpunkt. Die Urbanisierung setzte schließlich im 19. Jahrhundert ein, die maßgeblich durch die Ankunft der Eisenbahn und die Anlegung des Zentralplatzes beeinflusst wurden. Die mittelalterlichen Weiler wurden zur modernen Stadt, die sich immer weiterentwickelt. Bei einem Stadtrundgang erkunden Sie Martignys Kulturschätze und erfahren, warum Martigny als Stadt der Kunst bezeichnet wird. Den Nachmittag können Sie ganz nach Ihren Wünschen genießen.

4. Tag – Matterhornparadies: Nach dem Frühstück unternehmen Sie heute zuerst einen Abstecher untertage. Sie machen sich auf zum Lac Souterrain St. Léonard, dem größten unterirdischen See Europas, im Herzen der Walliser Alpen. Freuen Sie sich auf eine Bootsfahrt an diesem absolut einzigartigen Ort! Danach geht es für Sie weiter nach Täsch, dem Ausgangspunkt der Shuttlezüge nach Zermatt, dem zweiten der bekannten Bergdörfer der Schweiz. Bei der Zugfahrt von Täsch nach Zermatt erhaschen Sie bereits einen ersten Blick auf eine der bekanntesten Ikonen der Schweiz, dem majestätischen Matterhorn. Im autofreien Dorf angekommen unternehmen Sie einen Rundgang, dass sich seit der Mitte des 19. Jahrhunderts weltweit größter Beliebtheit erfreut! Danach erwartet Sie der wohl zweitgrößte Höhepunkt Ihrer Reise – die Auffahrt auf das Gornergrat. Von Zermatt aus gewinnt die zweithöchste Zahnradbahn Europas rasch an Höhe, bis Sie schließlich den Gipfel in 3100 Metern Höhe erreichen. Während der Fahrt bietet sich Ihnen stets ein Blick auf das Matterhorn, oben angekommen ein Panorama über Berge und Gletscher soweit das Auge reicht. Sie fahren mit der Zahnradbahn zurück nach Zermatt und mit dem Shuttlezug der Matterhorn-Gotthard-Bahn zurück nach Täsch, von wo es für Sie mit dem Bus zurück in Ihr Hotel nach Martigny geht.

5. Tag – Abschied mit Hauptstadtzauber: Vorbei am Genfer See erreichen Sie auf der Rückreise heute die Hauptstadt der Schweiz, Bern. Die malerische Stadt wirkt wie auf einer Postkarte und ist von sanften Hügeln umgeben. Freuen Sie sich bei einem interessanten Stadtspaziergang auf die wunderschöne Altstadt, die von der UNESCO in die Liste der Weltkulturerbe aufgenommen worden ist. Bern wird Sie auf Schritt und Tritt begeistern, verwinkelte Gässchen, sechs Kilometer überdachte Arkaden, einzigartige Kellergeschäfte und fantastische Volksfiguren, die sich um einen Brunnen aus dem 16. Jahrhundert tummeln. Danach nehmen Sie Abschied von der Schweiz. Vorbei an Zürich und dem Bodensee machen Sie sich auf den Rückweg nach Bayern.

Stanglmeier-Leistungspaket
  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus
  • Übernachtung in 3-Sterne Hotels:
    1x Berghotel Post in Bivio
    3x Hotel Campanile in Martigny
  • Kulinarik-Paket: 4x Frühstücksbuffet, 4x 3-Gang-Abendessen & 1x Glacier Express Tagesteller/Lunchbox im Zug
  • Stanglmeier-Erlebnisprogramm mit spannenden Dorf-/Stadtspaziergängen in St. Moritz, Martigny, Zermatt und Bern mit örtlicher Reiseleitung, panoramareicher Bahnfahrt im Panoramawagen des Glacier Express (St. Moritz-Brig), Bahnfahrt im 2 Shuttlezug der MGB (Täsch-Zermatt-Täsch) & aussichtsreiche Berg-/Talfahrt mit der Gornergrat-Zahnradbahn
  • Stanglmeier-Reisebegleitung

Weitere Informationen zu den Hotels finden Sie auf der jeweiligen Hotelwebseite:

Hotel Post in Bivio: www.hotelpost-bivio.ch

Hotel Campanile in Martigny: martigny.campanile.com/en-us/

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Glacier Express Premiumreise

 

Ihre Hotels:

Jedes Zimmer des Berghotel Post in Bivio ist komfortabel und individuell im gemütlichen Landhausstil eingerichtet. In Martigny begrüßt Sie das Hotel Campanile unweit des Zentrums mit modern ausgestatteten Zimmern, die keine Wünsche offen lassen. Beide Hotels verfügen über ein Restaurant, in denen Sie ein leckeres Frühstück und ein schmackhaftes Abendessen genießen.

ähnliche Reisen

Mehr von Stanglmeier