Die Mittlere Adria

Die beliebteste Ferienregion Italiens bietet mit den populären Urlaubsorten wie Cesenatico, Rimini, Cattolica, Gatteo A Mare und Gabicce Mare kilometerlange Sandstrände, ein vielfältiges Unterhaltungs- und Sportangebot sowie Ausflugsmöglichkeiten in historische Städte wie Ravenna, San Marino und Bologna. Für Groß und Klein sind die Badeparadiese ein Urlaubstraum, denn es immer etwas geboten. Die Küste der Emilia Romagna präsentiert sich mit ihren 110 Kilometer langen feinen Sandstränden von Comacchio bis Cattolica als ideales Reiseziel für Familien mit Kindern. Aber auch bei jüngeren Urlaubern ist diese Küste sehr beliebt - Veranstaltungen und Events sorgen für Abwechslung und beste Unterhaltung.
 
Cesenatico: Noch heute schlägt das Herz der Kleinstadt entlang des Hafenkanals, wo sich nicht nur moderne Fischerboote dicht aneinander reihen, sondern auch typische Restaurants, die Sie mit frischen Meeresfrüchten verwöhnen. Ein fast endloser, flachabfallender Sandstrand, die strahlende Sonne am blauen Himmel - das ist Cesenatico, der ideale Badeort. Der Strand fällt sanft ins Meer ab und ist daher ideal für Kinder. Ein Paradies für Familien. Abends füllt Musik und lautes Lachen die Straßen.
 
Rimini: In Rimini trifft man überall auf Gastfreundschaft: Am Strand, als auch im antiken Stadtkern, dem historischen Zentrum. Der lange Strand bietet nicht nur Sonnenanbetern, sondern auch Sportbegeisterten viele Möglichkeiten. In den kleinen Boutiquen des Shoppingparadieses Rimini ersteht man ausgefallene Schuhe und Souvenirs für die Daheimgebliebenen. Diskotheken wechseln sich mit Strandbars und Kneipe ab, so dass auch hier für jeden das Richtige geboten ist.
 
Cattolica: In einer kleinen Bucht gelegen, bietet Cattolica ein mildes Klima, das zu einem erholsamen Urlaub beiträgt. Im Sommer finden die Fischerfeste mit Musik und Feuerwerk statt. Auf dem Holzfeuer gegrillter Fisch, der "rustida", ist eine alte Tradition und wird auch den Gästen angeboten. „Die Königin der Adria-Küste“ ist ein wichtiges Fischerdorf, ein berühmter Badeort und Thermalzentrum mit Villen, Hotels und einem schönen Strand. Der 3 km lange und bis zu 100 m breite, flache und feine Sandstrand macht Cattolica zu einem sicheren Badeparadies für Familien mit Kindern.
 
Gatteo A Mare: Die kleine Gemeinde in der Region Emilia-Romagna befindet sich etwa 90 Kilometer von Bologna entfernt. In Gatteo A Mare geht es etwas ruhiger zu, Erholungssuchende sind hier genau richtig. Der Sandstrand ist nicht zu überlaufen und weniger als einen Kilometer lang.
 
Gabicce Mare: Das Badestädtchen befindet sich an der Nahtstelle zwischen dem Küstenstreifen Emilia-Romagna und einem dünn besiedelten Küstengebirge Richtung Süden. Der feine Sandstrand ist 3 km lang, flach abfallend und somit ein weiteres Badeparadies für Familien mit Kindern. Gabicce Mare bietet ein Freizeitprogramm für Groß und Klein und garantiert einen erholsamen Urlaub.
 
Erleben Sie zusammen mit Ihrer Familie den perfekten Urlaub! Durch das Team von Stanglmeier wird dieser Urlaub zu einem unvergesslichen Ereignis für Sie werden. Denn wir bringen Sie jeden Freitag von 28. Juli bis 09. September in die beliebteste Ferienregion Italiens.