Informationen_Kuraufenthalte_Banner

Die Kurorte in Ungarn, auf Ischia und in Abano und Montegrotto Terme sind staatlich anerkannt. Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach einem Zuschuss. Jede Kasse hat andere Bedingungen für die Gewährung solcher Beihilfen. Wenn Ihr Arzt Ihnen zu einer Kur rät, müssen Sie den Zuschuss vor der Kur beantragen und erhalten einen schriftlichen Bescheid. Nach Beendigung der Kur bekommen Sie vor Ort eine Kurbehandlungsbestätigung, die Ihre Kasse zur Festlegung des Erstattungsbetrages benötigt.

 

Ablauf eines Kurantrages:

 

• Informationen über die Kur sammeln
• Zum Hausarzt gehen
• Der Hausarzt bescheinigt die Dringlichkeit der Kur im Kurantrag
• Einreichen der Kurbescheinigung des Hausarztes bei der Krankenkasse
• Die Krankenkasse informiert Sie über Art und Höhe der Kostenübernahme und genehmigt den Kurantrag
• Buchung der Reise bei Stanglmeier Touristik
• Kurreise antreten und Kosten selbst übernehmen
• Rechnungen und Nachweis (erhält man im Hotel) über die Anwendungen bei der Kasse einreichen
• Erstattung der Kurkosten von der Krankenkasse

 

Wichtig!

Der Heil- und Kostenplan muss vor Antritt der Kur bzw. der Reise bei der Krankenkasse eingereicht werden.

 

Extras in Ungarn:

 

Professionelle Zahnbehandlung: Gelencer Dental Klinik

• Seit 30 Jahren Qualität und Professionalität
• Klinikeigenes zahntechnisches Labor
• Anerkannte Spezialisten für Mund- und Kieferchirurgie
• Preisgünstig, trotz höchster Qualität
• Gleiche Zuschüsse wie in Deutschland

 

Stanglmeier Extra:

Kostenlose Untersuchung in den extra für die Gelencer Dental Zahnklinik eingerichteten Behandlungsräumen der Zahnklinik des Naturmed Hotels Carbona****+ und des Hotels Europa Fit ****+

 

Speziell in Abano / Montegrotto Terme sowie auf Ischia: Fango

In Kombination mit dem lokal vorhandenen Thermalwasser, kann die Fangotherapie bei vielfältigen Beschwerden angewendet werden. Der Ursprung ist dabei vulkanisch und bietet viele wertvolle Minerale, die für Ihre Kur gewinnbringend sein können.